Rehasport

Informationen:
Rehasport ist eine Gymnastik, bei der Kraft, Ausdauer, Flexibilität und Koordination trainiert und gestärkt werden. Vor allem wenn Heilmittelverordnungen (Rezepte) nicht mehr möglich sind, bietet der Rehasport eine echte Alternative,da dieser im Regelfall 50 Übungseinheiten über einen Zeitraum von 18 Monaten beinhaltet. Ziel ist es, die Verantwortung für die eigene Gesundheit und die Motivation zu selbständiger und regelmäßiger Bewegung zu fördern.

 

Antragstellung:
Sie haben von Ihrem Arzt eine Verordnung für Rehasport bekommen. Sie informieren sich bei uns über unsere unterschiedlichen Möglichkeiten des Rehasportes, schauen sich die Räumlichkeiten an und gewinnen einen kleinen Eindruck über unsere Philosophie und Arbeitsweise. Sollten Sie sich für unser Zentrum entscheiden, stempeln wir den Antrag ab, den Sie bei Ihrer Krankenkasse vorlegen und genehmigen lassen. Danach steht Ihrem Training nichts mehr im Weg.

 

Möglichkeiten:
Rehasport ist nicht gleich Rehasport.
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit ohne Geräte in einer Gruppe Übungen kennenzulernen, die Sie ohne Probleme auch zu Hause anwenden können.Oder Sie trainieren mit diversen Kleingeräten wie Theraband, Gymnastikbälle, Pezzibälle etc und bringen so ihren Körper auf Vordermann.Wenn Ihnen das nicht genug ist, können Sie die Trainingseinheit von 45 Minuten auf 60 Minuten verlängern und individueller und gezielter  auch in der Gruppe Ihre Probleme angehen.

 

Wir bieten verschiedene Gruppen für Patienten mit orthopädisch/chirurgischen Erkrankungan an. Fragen Sie nach, wir informieren Sie gerne persönlich.